31.12.10

Schweigend ins Gespräch vertieft


Linda Dietze lässt in der Leipziger Volkszeitung vom 31. Dezember 2010 Frauen hängend im Mittelpunkt stehen, während sich alles um sie dreht. Wem davon noch nicht schwindlig geworden ist, öffnet das weibliche Geschlecht den Blick in die weite Welt. Das Projekt mündet in einer Ausstellung. Tipp: Ein paar weniger Metaphern um Öffnungen, Mündungen, Drehungen und Stellungen hätten dem Artikel gut getan.

28.12.10

Eulmeldung

Auf die leicht veränderte Startseite von www.tagessschau.de machte Stefan Niggemeier am Vormittag des 27. Dezembers 2010 aufmerksam. Dahinter steckte der 27. Chaos Computer Congress, wie die taz meldete. Auf die Nachfrage bei der ARD, ob man sich vorstellen könne, dass der Hack etwas mit dem Hacker-Kongress in Berlin zu tun haben könnte, lautete die Gegenfrage: "Welcher Hacker-Kongress?"

9.11.10

Website kernenergie.de gehackt


Kernenergie - so sicher wie diese Website: Hacker haben am heutigen Dienstag die Website des Deutschen Atomforums kernenergie.de gehackt, meldete heise.de. Statt des Auftritts der deutschen Atomlobby war zeitweise die aus der Anti-Atombewegung bekannte rote Sonne auf der Startseite zu sehen.

Ein Sprecher des Deutschen Atomforums erläuterte gegenüber heise online, die Website kernenergie.de sei aus Sicherheitsgründen derzeit offline, da zunächst untersucht werden soll, ob möglicherweise Schadcode eingeschleust wurde.

27.9.10

Sie haben Post: Google Wohltätigkeitsfonds

Betreff.: Google Wohltätigkeitsfonds (Auszahlungsnummer: GF-EUROPA-9EJFYT-2010)
Datum: 19.09.2010

Google UK Ltd teilt Ihnen die Ergebnisse von Google Wohltätigkeitsfonds für E-Mail-Adresse [für Deutschland, Schweiz, Oesterreich Einwohner] Programm mit.

Die endgültige Programme wurden auf dem 23. September 2010 in Bonn, Deutschland gehalten.Dies Ergebnis ist jetzt zu Ihnen heute 24. September 2010 freigegeben worden. Ihre E-Mail-Adresse, die in der Einer Kategorie befestigt wird,hat €1,000,000.00 EUR (EINE MILLIONEN EUROS) gewonnen,und dazu ist Ihre E-Mailadresse als ein Gewinner fuer den Geldpreis vom €1,000,000.00 EUR (EINE MILLIONEN EUROS) gewählt worden.

Diese Programme wurde von den Google International Inc. und die unten genannten Firmen fundiert:

1. Coca-Cola
2. Mastercard
3. Carlsberg
4. Becks
5. MacDonalds

Alle E-Mail Adressen wurden automatisch durch ein Computerstimmzettelsystem ausgewählt, in den Ihre Email-Adresse als einer der ZEHN {10} glücklichen Gewinner in der Ersten Kategorie ausgewählt wurde. Alle E-mail Adressen wurde von den Europäischen Union{EU} Einwohnerverzeichnis und Internet Benutzer Databanken aus dem ganzen Gebiet {Deutschland, Schweiz und Oesterreich} ausgewählt , nachdem wir die Genehmigung von der Europäischen Union{EU} erhalten haben.

Andere Gewinner in Ihrer Kategorie lautet:
1. Dr. Joerg Müller - Aus Basel, Schweiz
2. Frau Melanie Bäcker - Aus Linz, Oesterreich
3. Herr Friedrich Berger - Aus Klagenfurt, Oesterreich
4. Herr Urs Meier - Aus Bonn, Deutschland
5. Frau Inge Schulz - Aus Stuttgart, Deutschland
6. Pfarrer Luthar Koepf -Aus Bern, Schweiz
7. Frau Anna Bianchi -Aus Muenchen, Deutschland
8. Ing. Johannsen Svensson -Aus Wien, Oesterreich
9. Herr Gerd Baumann - Aus Salzburg, Oesterreich.

Ihre Gewinndaten lautet:

Ticket Nummer :-676590 , Glueckszahl :-7
Ref Nr.: GOOGLE-0763881-2010
Einzahlungsscode: BBP-J5978-10

Sie müssen Ihre oben Gewinn Informationen vertraulich {SEHR GEHEIM} behalten, bis Ihre Ansprüche und Ihre Fonds fertig bearbeitet worden sind, und Ihre Fonds zu Ihnen überwiesen worden sind.Dies ist ein Teil von unserem Sicherheitsprotokoll,um Doppelbeanspruchen und ungerechtfertigten Missbrauch von diesem Programm zu vermeiden. Sie müssen Ihr Gewinn nicht später als am 5th. Ocotober 2010 beansprucht werden.Nach diesem Datum, wird alle unbeanspruchten Fonds zu unserem Zentralebüro in den U.S.A zurückgekehrt werden.

Unten ist eine detaillierten Informationen und Erklärungen auf der Verarbeitung und den Zahlungsanweisungen:

Für die Auszahlung von Ihrem Google Wohltätigkeit Fonds werden Sie berechtigt, einen der unter Auszahlungsoption zu wählen:

* Reise zu unserem Büro in London um Ihre Fonds abzuholen.

* Überweisung von Fonds auf Ihrem Konto.

*Bankomatkarte. {ATM}: Kurierdienst wird die Bankomatkarte zu Ihrer Haus-Adresse liefern.

Wenn Sie zu unserem Büro in London innerhalb 72 Stunden reisen koennen, dann informieren Sie uns sofort, damit wir Ihre Einladungsverfahren vorbereiten können. Aber wenn nicht, dann haben Sie die Moeglichkeit fuer Ueberweisung auf Ihrem Konto.

Wir bitten Sie, sich an der Offiziellen Bezahlende Bank {Barclays Bank Plc.} zu wenden {für Auszahlung und alle andere wichtige Erklärungen}. Sie sollen mit Ihrer Ansprechperson (Direktor für Ihre Verhandlung) Herr John Silvester Varley für weitere Fragen und Erklärungen ueber Ihre Fonds diskutieren, weil er Deutsch verstehen kann:

BARCLAYS BANK PLC.
VERARBEITUNG UND AUSZAHLUNGSABTEILUNG,
GOOGLE WOHLTÄTIGKEITSFONDS 2010
ANSPRECHPERSON: Herr John Silvester Varley
19 Fleet Street,
London, EC4P 4DR
United Kingdom{U.K}

John Silvester Varley.
E-mail: jonnbriggs@gmail.com

Allgemeine Erkundigungen:
jonnbriggs@gmail.com


Für die Verarbeitung und Auszahlung von Ihren Fonds ,füllen Sie sofort die unten Form und reichen Sie es zu Google Wohltätigkeitsfonds 2010 Verarbeitung /Auszahlungsabteilung von der Offiziellen Bezahlende Bank {Barclays Bank Plc} Herr John Silvester Varley durch E-mail ein:


E-mail: jonnbriggs@gmail.com


GOOGLE WOHLTÄTIGKEITSFONDS 2010 GEWINNER ANMELDEFORMULAR FUER AUSZAHLUNG .

VORNAME:...........................
GEBURTSDATUM:.. ...................
NACHNAME:..........................
GESCHLECHT:........................
ADRESSE:...........................
NATIONALITAET:.....................
BERUF:.............................
TELEFONNUMMER:.....................
FAXNUMMER:.........................
BETRAG GEWONNEN:...................
REF NR.:...........................
WELCHE AUSZAHLUNGSOPTION MOECHTEN SIE?:
ABHOLUNG IN LONDON / UEBERWEISUNG AUF IHREM KONTO
GENEHMIGT FUER AUSZAHLUNG


Wir gratulieren Ihnen und hoffen, dass Sie sich an unserem Google Wohltätigkeitsfonds 2010 Mega Ende des Jahres teilnehmen werden, wo Sie eine Chance haben werden, Fünfzig Millionen Euros (€50,000,000.00 EUR) zu gewinnen.


Für Google Wohltätigkeitsfonds 2010 Programm
Mag. Dr. Amelie Williams
Google UK Ltd
Belgrave House
76 Buckingham Palace Road
London SW1W 9TQ
United Kingdom

P.S. BEANTWORTEN SIE NICHT ZU DIESER MAIL,SONDERN WENDEN SIE SICH AN DER BEZAHLENDE BANK DURCH E-MAIL MIT IHREN DATEN {FUER DIE VERARBEITUNG UND AUSZAHLUNG VON IHREN FONDS ZU IHNEN}!

Copyright (c) 2010 Google International Inc. Alle Rechte vorbehalten. Geschaeftsbedingungen -Hilfe

Sie haben Post: Deutsche Bank

Bekanntmachung!

Geehrte Kunden und Kundinnenu Deutsche Bank!

Lesen sie bitte aufmerksam diese Meldung ueber die Datensicherung. Wir arbeiten, um unsere Anwender gegen den Betrug zu verteidigen.

Ihr Konto wurde zur Kontrolle gewaehlt, wir brauchen das, um zu bestaetigen, dass Sie ein echter Besitzer dieses Kontos sind. Doch Sie sollen alle folgenden Punkte beachten. Bitte klicken Sie auf den unten stehenden Link und aktualisieren Sie Ihre Login-Konto.

https://meine.deutsche-bank. de/trxm/db/init.do?logintab= iTAN

Merken Sie sich, wenn Sie die Information waehrend 24 Stunden nicht bestaetigen, sollen wir unbedingt Ihr Konto fuer seine Verteidigung blockieren.


Danken schoen.

3.3.10

Nonnen und Mönche


Wenn Werbeagenturen dichten - das Bild stammt aus der Kundenzeitschrift eines Verkehrsbetriebs - , werden Diakonissen aus Neuendettelsau schon mal zu Nonnen. Schade, dass die evangelischen Mönche nicht im Bild sind.

2.3.10

Unabhängiger Qualitätsjournalismus

Watermann arbeitet in der Vorjury eines Journalistenpreises mit. In dieser Funktion erhielt er dieser Tage einen Anruf vom Verlag Rommerskirchen. Das ist der, der die Zeitschrift „Journalist“ herausgibt. Und genau darum geht es: ein Porträt über den Journalistenpreis soll dort erscheinen. Auf Nachfrage ergab sich: Das Porträt ist kostenpflichtig, und es erscheint auch nicht im Journalist, sondern in einer Beilage zum Journalist. Aber nur, wenn man dafür zahlt. „Es ist keine Anzeige“, sagte die nette Frau Frings. „Sie zahlen nur das Honorar für den Journalisten, einen Beitrag zum Layout, zum Druck undsoweiter“.
So hat sich Watermann das immer gedacht mit dem unabhängigen Qualitätsjournalismus.

6.2.10

Auf den Mops...



Mehr Dackel braucht das Land. Denn die eigenwilligen Hunde werden in der Beliebtheit inzwischen von Mode-Rassen abgelöst. Die Deutsche Presseagentur (dpa) verstieg sich in einem Dackel-Beitrag nun zur Aussage "Der Mops ist schwer im Kommen". Das kann nun vieles bedeuten. Watermann rätselt: Manche Möpse sind schwer. Andere sind aufgrund ihrer Leibesfülle recht langsam. Oder heißt das, dass jetzt auch noch die Möpse aussterben? (Weitere Konnotationen nicht ausgeschlossen).

Die dpa-Meldung habe ich beim Greenpeace-Magazin gefunden.